Matthias Hellmann

Laut US-Studie sind Mobile Ads in der Automobilwerbung erfolgreicher als Standard Online Banner.

MediaMind, einer der weltweit führenden und unabhängigen Anbieter für Digital Advertising Solutions, hat eine Studie mit dem Titel “Making Display Advertising the Engine for Automotive Growth” mit Kennzahlen zur Online-Werbung der US-Automobilindustrie veröffentlicht.

Die Studie zeigt, dass Mobile Ads in der Automobilwerbung zum Teil wirkungsvoller sind als andere Online-Werbeformen.: So liegt ihre Konversionsrate im Vergleich zu anderen Online-Werbeformen wie Expandable Banners oder Standard Banner deutlich über dem Durchschnitt. Zudem ist die Klickrate von Mobile Ads etwas höher als die von Standard und Polite Bannern.

“Die Effektivität von Mobile Ads zeigt, dass ein kleiner Bildschirm kein Hindernis für erfolgreiche Werbung ist. Mobile Ads bieten eine gute Gelegenheit für die Automobilbranche, um ihre Digital-Media-Kampagnen noch zielgerichteter und effizienter gestalten zu können”, erklärt Gal Trifon, CEO und Mitgründer von MediaMind.

MediaMind analysierte für die Studie mehrere Milliarden Ad Impressions aus dem Jahr 2009.

Die Studie können Sie sich hier downloaden: MediaMind_Research_Automotive_Advertising (pdf, 3,083 KB)

Quelle: blog.werbeplanung.at