Matthias Hellmann

UK: Royal Mail mit interaktiver Briefmarke

Die interaktive Briefmarke

Das britische Gegenstück unserer guten alten Post, die Royal Mail, ist nicht so angestaubt wie es auf dem ersten Blick erscheint.

Aktuell kann bei einer bestimmten Briefmarkenserie der Great British Railway der Augmented Reality Browser Junaio verwendet werden um zusätzliche multimediale Inhalte darzustellen.

Wird ein iPhone oder ein Android Smartphone mit aktivierter Kamera auf das Motiv der Briefmarke gerichtet, wird ein Gedichtvorlesung als Video direkt auf dem Display abgespielt. Der britische Schauspieler Bernard Cribbins liest darin das Gedicht “The Night Mail” von W.H. Auden.

Nach Angaben eines Sprechers der Royal Mail, ist dies die erste „intelligente Briefmarke“, die weltweit vorgestellt wurde und diese Technologie verwendet. Damit sei der nächste Schritt in der Evolution von Briefmarken gesetzt.

Mit solchen innovativen Lösungen kommen auch die angestaubten Briefmarken in das 21. Jahrhundert an. Wenn man ein wenig weiterspinnt, ergeben sich so unzähliche weitere Ansatzpunkte vom singenden Elvis bis hin zum audiovisuellen Geschichtsunterricht.