Matthias Hellmann

Japan: Knutsch-App auf dem iPad

Die Japaner und ihre Ideen

Ein interaktives iPad Spiel mit Kuss-Belohnung begeistert momentan männliche Gameshow-Teilnehmer im japanischen Fernsehen.

Die Knutsch-App reagiert angeblich auf die Gehirnströme der Nutzer. Hierzu dient ein spezielles Stirnband, welches mit dem iPad verbunden wird.

Wir stellen die Effektivität der Funktion hinsichtlich der Glaubwürdigkeit an dieser Stelle jetzt nicht weiter in Frage.

Die weiblichen Protagonistinnen auf dem iPad reagieren nur, wenn der Stirnbandträger entspannt ist.

Ist dies der Fall, dreht sich das Mädel um und gibt dem Teilnehmer einen dicken Schmatzer.

Allerdings scheint das Erreichen der notwendigen Entspanntheit nicht ganz so einfach zu sein, wie man im Video unten sieht.